Urspring bei Landesqualifikation von Jugend debattiert

Dabei sein ist alles!

Am Freitag, 13. April 2018, entsandte die Urspringschule eine kleine aber feine Delegation nach Stuttgart zur Teilnahme an der Landesqualifikation von Jugend debattiert 2017/18.

Kevin Peter, der sich im Regionalentscheid des Verbunds Alb das zweite Ticket nach Stuttgart gesichert hatte, stellte sich in zwei hitzig geführten Debatten den Themen „Soll E-Sport in Deutschland als Sportart anerkannt werden?” und „Soll bei allgemeinen Wahlen ein Familienwahlrecht eingeführt werden?”.

Während die erste Debatte relativ ausgeglichen über die Bühne ging, hatte Kevin bei der Debatte um ein Familienwahlrecht mit der Position Pro1 keine Chance gegen seine Kontrahenten, die die Debatte mit Totschlagargumenten zur Verfassungsmäßigkeit eines Familienwahlrechts dominierten.

Somit hat es leider nicht zum Einzug ins Landesfinale gereicht, was jedoch kein Grund zur Klage ist. Denn wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles!

Und im nächsten Schuljahr geht es voller Elan weiter! Versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .