Schotten und Ungaren zu Besuch in Urspring

Vom 2. Dezember bis zum 8. beziehungsweise 9. Dezember waren bei uns in Urspring die schottischen und auch ungarischen Schüler, welche am Erasmus-Austauschprogramm teilnehmen, zu Besuch. Die Anreise, welche zeitgleich mit der Anreise der internen Urspringer vonstatten ging, verlief komplikationslos. Am nächsten Morgen begann dann in aller Frühe die Projektarbeit zum Thema: „There is no…

Urspring begrüßt Gäste von der Insel

Besuch von unserer Partnerschule in Bushey bei London Vom 19. bis 24.10.2018 hatten wir unsere Austauschschülerinnen aus Bushey zu Besuch, bei denen wir Ende April zu Gast waren. Nachdem unsere liebe Steffi (Schmidt) die Gäste am Freitagabend auf dem Flughafen abgeholt hatte, verbrachten sie den ersten Abend sowie den Samstag mit ihren Gastgeberinnen. Am Sonntag…

Den Herausforderungen der Zukunft begegnen

„Erasmus+”-Austausch mit Belgien Mitte März reisten acht Urspringer in Begleitung von Herrn Jung zum Final Meeting des „Erasmus+”-Projekts T.E.A.M. nach Waregem, Belgien. Ende April erfolgte der belgische Gegenbesuch in Urspring. Lesen Sie nachfolgend einen „kurzen” Rapport über die beiden Austausch-Wochen. „Familientreffen” in Waregem Vom 17.-23. April fuhren wir bei frostigen Temperaturen gen Nordwesten, dem Final…

Werk en meer in Waregem

„Erasmus+”-Gegenbesuch in Belgien Im Februar weilten unsere belgischen und schottischen Partner in Urspring, nun folgte vom 19.-24. März unser Gegenbesuch in Waregem, Belgien. Mit von der Partie waren sechs Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und 11: Jonas G., Madita, Phillip, Max, Chris und Emanuel, begleitet von Frau Radermacher und Herr Jung. Reisetagebuch Sonntag, 19.…

„Erasmus+“-Truppe auf großer Fahrt

Half-Term-Meeting in Schottland Nach den Herbstferien fehlten ein paar Gesichter in Urspring …. Wo waren sie abgeblieben, der Heinz-Wilhelm, Lisa, Pauline, Georg und Franzi zusammen mit Herrn Wetzler und Frau Banholzer? Schwänzten die etwa kollektiv den Unterricht? Weit gefehlt – der erste Beitrag im Urspringblog brachte des Rätsels Lösung – sie waren auf Tour in…

Erasmus+: Projektarbeit, Kultur, Food Court

Viel zu tun − fangt schon mal an! Nach einer etwas komplizierteren Anreise der estnischen Delegation und der Ankunft der belgischen Gäste konnte der Spaß auch schon beginnen. Die ersten Stunden verbrachten wir, bei ständig wechselnder Besetzung duch verschiedene Unterstufenklassen, damit, verschiedene landestypische Tänze aus Schottland, Estland, Belgien und Ungarn kennenzulernen und auch selbst auszuprobieren. Mangels…

Erasmus+: Greetings from Thornhill

Half-Term-Meeting des „Erasmus+”-Projekts in Schottland Alle Urspringer sind in Urspring. Alle? Nein, eine Gruppe von einigen Schülern der Klassen 10 und 11 sind zusammen mit den motivierten Begleitlehrern Frau Banholzer und Herr Wetzler in Schottland, um im Rahmen des „Erasmus+”-Projekts Kontakte mit Schülern aus ganz Europa zu knüpfen. Nach einer relativ ruhigen Flugreise von Stuttgart…

Erasmus+: Time to say goodbye

Der letzte Tag dieser Woche Austausch ist angebrochen.Einer Woche, in welcher wir als Gruppe viel neues kennen gelernt haben, wie zum Beispiel die estländische Küche und Kultur, wie auch das umtriebige Wetter hier oben. Im Vergleich von +10°C vergangene Woche am Flughafen, zeigte das Thermometer heute morgen -5°C an, Eiskratzen inklusive. Am letzten Arbeitstag hatten…

Belgium calling again – Tuesday in Tartu

Tuesday 5:30 am. Everything was still pitch black outside and inside the hotel, except for rooms 522 and 523. The German and Dutch teachers were already wide awake (well, more or less) and preparing for a bog hike before breakfast to watch the sunrise. We were lucky with the weather and we even got to…

Erasmus+: Grüße von der Grenze II

Der heutige Tag startete wieder einmal im Bus. Ziel der heutige Tour war zum einen der Grenzübergang Koidula, zum anderen das Gymnasium der Stadt Võru. Am Grenzübergang hatten wir die wohl einmalige Gelegenheit, den Schlagbaum der EU ohne Kontrolle hinter uns zu lassen. Wir standen nur wenige Meter vom russischen Territorium entfernt. Die Grenzbeamten gaben…