Segeltörn 2.7

Tag 7: KultUrspring

Nachdem wir am Tag zuvor in Leeuwarden angekommen waren, beschlossen wir nun, uns als Kultur interessierte zu geben und den Tag in der Kulturhauptstadt Europas 2018 zu verbringen. Dass der Wind auf unserer geplanten Route zu stark war, als dass wir hätten weiter segeln können, hatte damit rein gar nichts zu tun. So verbrachte man dann den Tag in der Stadt, um seine kulturellen Bedürfnisse zu stillen den Tag an Land in der Stadt. Jedoch gibt es auch bei uns einige Kulturbanause, welche den Tag im Schiff mit Spielen verbrachten. Geschwommen wurde auch ab und zu und natürlich mit Martin Witzel über die Dusch- und Toilettenkarte verhandelt, welche Jurgen für uns besorgt und ihm übergeben hatte. Als die Verhandlungen abgeschlossen waren, konnte er sich dann endlich um den Einkauf für das Abendessen und für den morgigen Sonntag kümmern, beziehungsweise sich kümmern lassen. Als man dann im Supermarkt vor dem holländischen Käseregal standen war die Freude bei Frau Wahl groß, denn als große Liebhaberin von Käse und Senf machte sie Luftsprünge, als sie einen Senfkäse entdeckte, der dann sofort eingekauft wurde. Anschließend wurde, diesmal mit Erfolg, das Bild für Herrn Wetzler wiederholt und ein Video für Herrn Leichtner aufgenommen.

Wir waren alle überrascht und voller Bange, da der Tag ohne böse Überraschungen verlief und jeder nur darauf wartete, dass nun doch noch etwas passierte. Jedoch wurden unsere Erwartungen nicht erfüllt und ein, relativ, ereignisloser Tag ging auf der Ferienfreizeit zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.