Alpenabenteuer

Mentoratsfahrt der Alten Schule Links nach Garmisch-Partenkirchen

Anfang Mai ging es für die Alte Schule Links auf Mentoratsfahrt ins schöne Oberbayern. Nach langer Fahrt kamen wir etwas müde aber voller Vorfreude in unserer Unterkunft, einem Apartment des Seminarhauses Grainau, an. Zunächst mussten wir natürlich für die nächsten Tage vorsorgen und einkaufen gehen…

Am nächsten Morgen starteten wir unser viertägiges Freizeitprogramm mit einem Ausflug in den Garmischer Kletterwald. Der ein oder andere musste sich zwar seiner Höhenangst stellen, aber am Ende konnte jeder von sich behaupten es mindestens durch die Einstiegsparours geschafft zu haben. Zur Erholung entspannten wir am Nachmittag beim Eisessen und Tretbootfahren an dem direkt am Fuße der Zugspitze gelegenen Eibsee.

Für diejenigen, die vom Klettern nicht schon genug Muskelkater in den Armen hatten, ging es an Tag 3 gemeinsam mit einer Jugendfußballmannschaft, natürlich DAS Highlight für die Mädels ;), zum Rafting. Aufgeteilt in drei Rafts fuhren wir  zweieinhalb Stunden lang gefüllt mit Wasserschlachten und gegenseitigem Boote entern die Loisach hinunter. Dabei hatten wir eine tolle Sicht auf das Zugspitzpanorama und natürlich vor allem einen riesen Spaß.

Am vorletzten Tag machten wir noch einen kurzen Abstecher nach Österreich und schauten uns die Altstadt aber hauptsächlich die vielen Shopping-Center Innsbrucks an, bevor abends schon wieder Kofferpacken angesagt war.

Nach fünf viel zu schnell vergangenen Tagen auf Mentoratsfahrt mussten wir uns am  Sonntag leider schon wieder von Garmisch verabschieden. Um den letzten Tag noch auszunutzen legten wir auf der Heimfahrt einen Zwischenstopp in Oberammergau ein, wo wir mit der weltweit längsten wetterfesten Rodelbahn, dem ganze 2.600 Meter langen Alpine Coaster, vom Gipfel des Kolbensattel ins Tal rauschten, bevor wir uns dann wieder auf dem Heimweg nach Urspring machten.

Die Mädels der Alten Schule Links

Ein Gedanke zu “Alpenabenteuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.