Sonntag am Sonntag in Urspring

Kabarett in Urspring

Am Sonntag, 13. Mai, traf man sich im Rahmen der Urspringer Kulturtage zu Sonntag am Sonntag. Christoph Sonntag, schwäbischer Kabarettist aus der Kleinstadt Stuttgart, machte sich auf den Weg in die Metropole Schelklingen und erfreute das Publikum mit einem 60-minütigen Best of aus aktuellen und vergangenen Programmen.

Internatsleiter Daniel Leichtner empfing das zahlreich erschienene Publikum mit einer Eröffnungsrede, in welcher er [zur Einstimmung der Anwesenden] sein Schwäbisch zum Besten gab und versprach einen „Rundumschlag der Unterhaltung“, bevor er die Bühne an den „Experten“ übergab.

Christoph Sonntag enterte die Bühne und brachte das Publikum unverzüglich herzhaft zum Lachen, das sich durch das gesamte Programm des Kabarettisten zog. Zu den Themen des Abends gehörten unter anderem der amtierende amerikanische Präsident, der Brexit, der deutsche Bundestag, lebensnahe Berichte von Besuchen beim Urologen sowie Witze über Holländer und Polen.

Nach der versprochenen Stunde schwäbischer Unterhaltung (und keine Sekunde länger, es gibt schließlich nichts geschenkt!) entließ uns Christoph Sonntag mit schmerzenden Lachmuskeln zum Merchandise-Shoppen und After-Show-Talk mit dem Künstler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.