Lesenacht in Urspring

Von Jacob Hochbaum

Am 15. Mai 2018 fand in der Bibliothek in Urspring die von Sabine Lächler geplante und organisierte Lesenacht statt. das Thema der Lesenacht war „Abenteuerromane“. Die Schüler der 6. Klasse hatten von Frau Lächler im Unterricht den Auftrag erhalten, ein Buch ihrer Wahl vorzustellen. Festgelegt war nur, dass es ein Abenteuerbuch sein sollte. Dies lief erstaunlich gut. Die Schüler bereiteten im Unterricht und zu Hause jeweils eine Station und einen kleinen Vortrag mit Plakat vor.

Vorgestellt wurden: Tom Sawyer und Huckleberry Finn (Mark Twain), Die Schatzinsel (Louis Stevenson), die rote Zora (K. Held), Robinson Crusoe (Daniel Defoe), der Hobbit (Tolkien), die Insel der blauen Delfine (Scott o’Dell), Best Quest, verschiedene Bände von Harry Potter, Lea und die Pferde (Christine Gohl) und Sternengreifer (L. Lühmann). Auch ein paar Lehrer und Eltern sowie Schüler anderer Klassen besuchten die Veranstaltung.

Nach der Vorstellung der Bücher wurde gemeinsam auf der Terrasse gegrillt.

Nachdem sich alle gestärkt hatten, richteten wir in der Bibliothek ein Nachtlager für die beteiligten Schülerinnen und Schüler ein. Als man auch diese Aufgabe gemeistert hatten war, gab es im Computerraum den Film „Stand by me, die Ereignisse eines Sommers“ zu sehen. Darin geht es um vier Freunde, die sich auf die Suche nach der Leiche eines Jungen machen, der angeblich von einem Zug erfasst wurde.

Bevor sich die Schüler endlich schlafen legen konnten, unternahmen alle noch eine Nachtwanderung zum Achtopf. Dort erzählte Frau Lächler den Teilnehmern eine Gruselgeschichte, die es in sich hatte. Entsprechend eingestimmt machten sich alle auf den Rückweg zur Neuen Schule. Glücklich in der Bibliothek angekommen, waren alle froh, ihre Nachtlager beziehen und endlich schlafen gehen zu dürfen.

Fotos: Sabine Lächler

.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.