Urspring in Zeiten von Corona -1-

Liebe Urspringer,

in einer Zeit, in der die Uhren plötzlich anders zu ticken scheinen, wir zum Nachdenken angeregt werden und in mancherlei Hinsicht zum Umdenken gezwungen sind, wollen wir alle Urspringer mit regelmäßigen Nachrichten versorgen. Wir wollen einander nicht vergessen und euch auf dem Laufenden halten, wie Urspring mit dieser ungewöhnlichen Zeit umgeht: mit der notwendigen Ernsthaftigkeit, guter Laune und positivem Denken zugleich.

Vorneweg: wir sind hier weiterhin sehr gut versorgt. Das Küchenteam mit und um Martin Aierstock ist weiterhin am Start und es gibt täglich Frühstück und Mittagessen. Das Abendessen findet auf den Mentoraten statt, häufig wird nochmal lecker gekocht, mal mit, mal ohne Mentor*in. Die Damen von der Reinigung sorgen jeden Tag für die notwendige Sauberkeit und Hygiene und erinnern gerne daran, dass mal wieder aufgeräumt werden darf. Das Haustechnik Team nutzt die Zeit um Projekte zu beenden: so ist zum Beispiel die Sanierung des Eingangsbereiches und die Elektrifizierung des neuen Raumes für unsere externen Schüler*innen fertiggestellt. Aus der Schule kommt ausreichend Material bei unseren Schüler*innen zuhause an, damit die Langeweile nicht obsiegt. Manche Klassen lernen die Welt der Videokonferenzen kennen und viele haben das Angebot mittlerweile schätzen gelernt. Vor Ort findet vormittags von 8:00-12:30 Uhr eine Betreuung unter Aufsicht von zwei Lehrerkolleg*innen statt. Die Mentor*innen nutzen die Zeit mit ihrem Mentorat für Gespräche, gemütliches Beisammensein und viele tolle Aktionen. Auch die Pferde und Kaninchen wollen versorgt sein. Lasst euch überraschen!

Urspring zeigt sich in vielerlei Hinsicht solidarisch mit den Menschen, die  das Leben hier aufrechterhalten und mit allen Menschen, die auf der gesamten Welt ihr Bestes tun, um der Pandemie die Stirn zu  bieten. So  werden wir nun jeden Abend um 18:00 Uhr die Glocken der Klosterkirche St. Ulrich in Urspring läuten, eine Kerze anzünden und gemeinsam innehalten. Vielleicht wollt ihr ja gemeinsam mit uns zu dieser Zeit Solidarität und KultUrsping über alle Grenzen hinweg lebendig werden lassen.

Wir wollen zum Start des Blogs Siegfried Fischer zu Wort kommen lassen, seht hierzu das Video…

Bleibt gesund und taff. Wir freuen uns, wenn ihr Urspring bald wieder noch mehr Leben einhauchen könnt.

Euer Internatsleiter
Daniel Leichtner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.