Hauptziel: Waldweihnacht! Die neuen Schülersprecher im Interview

Das Urspringblog-Team freut sich, Euch endlich das langersehnte Interview mit unseren beiden neugewählten Schülersprechern präsentieren zu dürfen. Erst einmal bedanken wir uns bei den beiden, dass sie die Zeit gefunden haben, sich mit uns an einen Tisch zu setzen und uns zu erzählen, wie ihre Pläne für das laufende Schuljahr aussehen.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass nicht alle von Euch mitbekommen haben, wer diese zwei Vertreter der Schülerschaft sind, stellen wir sie Euch hiermit sicherheitshalber nochmals vor:

Unser erster Schülersprecher ist Radu Chis, 17 Jahre alt, in der 12. Klasse und seit vier Jahren in Urspring. Zweiter Schülersprecher ist Ali Nikkhouy, 18 Jahre alt, ebenfalls in der 12. Klasse und schon beeindruckende acht Jahre lang ein Urspringer. Außerdem kommt er (wie ihr erahnen könnt!) aus Dortmund, der, nach seinen eigenen Aussagen, schönsten Stadt Deutschlands.

Und los geht‘s mit unserem Interview, das wir mit den beiden gemeinsam geführt haben.

Unsere erste Frage:

Welche Dinge würdet Ihr als Schülersprecher gerne verändern/verbessern?

Radu/Ali: Zunächst einmal wollen wir für eine unvergessliche Waldweihnacht sorgen, die alle Schülerwünsche berücksichtigt. Nach den Weihnachtsferien wollen wir durch produktive SMV-Sitzungen bewirken, dass wir den Wünschen nachgehen, die den Schülern am meisten am Herzen liegen. Dazu gehören z.B. die Beschaffung eines neuen Netzes am Kleinspielfeld sowie die Organisation des Internate-Cups am Birklehof oder sogar in Urspring.

Wie sieht es denn konkret aus mit der Waldweihnacht? Ist da schon etwas in Arbeit?

Radu/Ali: Grundsätzlich mussten wir uns zunächst einmal um die ganzen Formalien kümmern, so dass wir erst jetzt richtig mit dem Organisieren anfangen können. Dazu werden wir sowohl in der kleinen als auch in der großen SMV kleinere Gruppen aufstellen lassen, so dass sich jeder aktiv an der Gestaltung beteiligen kann. Dadurch wollen wir einen guten Ablauf der Veranstaltung gewährleisten.

Welches der zuvor genannten Projekte liegt Euch denn am meisten am Herzen?

Radu/Ali: Naja, wie zuvor schon erwähnt, ist das die Organisation der Waldweihnacht. Die wird ja auch für uns beide die letzte sein, die wir hier als Schüler erleben. Außerdem haben wir beide das auch in unseren Programm-Reden als Hauptziel dargestellt. Schließlich ist es traditionell die Aufgabe der Schülersprecher, die Waldweihnacht zu organisieren. (Radu wirft ein: „Nicht zu vergessen ist das Dach über dem Raucherplatz!“)

Warum denkt ihr, dass Ihr gut für die Schülersprecherposten geeignet seid?

Radu/Ali: Wir beide helfen und unterstützen unsere Mitschüler gerne, organisieren gerne Dinge und waren beide schon auf einer Reihe von tollen Events, welche von den früheren Schülersprechern auf die Beine gestellt wurden.

Wie stellt ihr beide Euch denn Eure Zusammenarbeit vor?

Radu/Ali: Wir beide kennen uns schon länger sehr gut, wodurch einer guten und engen Zusammenarbeit nichts im Wege stehen sollte. Außerdem vertreten wir beide das gemeinsame Interesse, uns für euch einzusetzen und Urspring so noch besser zu machen.

Was habt Ihr denn in eurer bisherigen Amtszeit schon erreicht?

Radu/Ali: Bisher konnten wir die grundlegenden Dinge in einem intensiven Gespräch zusammen mit der Schulleitung und den Vertrauenslehrern gut besprechen. Die Stufensprecher sowie die ersten SMV- Termine stehen auch schon fest.

Danke für eure Zeit und die ehrlichen Antworten! Irgendwelche abschließende Worte?

Radu/Ali: Wir danken! Wir freuen uns sehr auf das kommende Jahr und die gemeinsame Zusammenarbeit auch mit Jule, die als dritte Schülersprecherin im kommenden Jahr nachrücken wird.

Julie Böss und Clara Bücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.