Segeltörn 2.1

Tag 1: Anreise & Ankommen Wie vor einem Jahr versammelte man sich am Sonntag den 4. August in Urspring um sich mit vielen bekannten, aber auch neuen Gesichtern erneut in das Abenteuer des Segeltörns zu stürzen. Mit einigen Hindernissen, die es auf der Fahrt zu überwinden gab, wie Staus oder vergessene Sachen, kamen wir dann…

Weiter Raum

Schuljahres-Abschluss-Gottesdienst zur Bedeutung der Freiheit, dem Wesen der Zeit und dem Quell der Hoffnung Am letzten Schultag vor den Sommerferien heißt es Abschied nehmen und zurückblicken auf das vergangene Schuljahr. Pfarrer Fischer stellte Psalm 31,9 – „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – in den Fokus des traditionellen Abschluss-Gottesdienstes, bei dem viel gesungen und…

Geschwind die Donau hinab

Wir waren dabei – Schreinerfloß beim Ulmer „Nabada“ am 22.07.2019 Möbel bauen ist toll, warum nicht auch mal mit Holz aufs Wasser, dachten sich die Schreinerazubis der Urspringschule und konstruierten mit Ihren Ausbildern Klaus Dursch und Manuel Stöckle ein Floß. Hmmmm, der Mast hält noch nicht … also kurzerhand zum Feinwerkmechanikermeister Josef Ahr und ……

Im Nachgang: Glückwunsch dem Abiturjahrgang 2019

Rede des Schulleiters Dr. Rainer Wetzler zur Abiturentlassfeier Herzlichen Glückwunsch dem Abiturjahrgang 2019!Wir gratulieren unseren Abiturientinnen und Abiturienten zu ihrem Erfolg! Ihr habt Euch dem höchsten Schulabschluss in insgesamt vier schriftlichen Prüfungen gestellt und diese erfolgreich gemeistert. „…wir feiern Abitur – ein würdiges Ereignis, der Höhepunkt der Schulzeit. Hier stehen junge Menschen, die – mit…

Dekadenschau XVII: Das große Finale

Eines sei vorab zugegeben: Ja, wir sind in Verzug. Doch liegt dies nicht an mangelndem Willen. Nein! Dies werfe man uns nicht vor. Und eine kleine Ausrede gibt es doch: Es sind (inzwischen) Ferien! Doch genug dem Vorgeplänkel, gibt es doch noch so einiges über das zu Ende gegangene Schuljahr und dessen letzte zweieinhalb Wochen…

Dekadenschau XVI: Hin und weg

Die vergangene Dekade begann ruhig. Zu ruhig, wenn man es genau nimmt. Stille in Urspring ist stets verdächtig. Und tatsächlich: es war nur die Ruhe vor dem Sturm! Dieser hatte Klasse 8 hinweggefegt, direkt in das Hofgut Hopfenburg bei Münsingen, wo die wilde Bande von Mittwoch bis Freitag zur Übernachtung in Tipis weilte. Neben zahlreichen…

Shortpipes & Bagbreads

In loser Folge veröffentlicht der Urspringblog auch Beiträge in englischer Sprache. Lesen Sie heute den Reisebericht des Erasmus+-Austauschs mit unserer Partnerschule im schottischen Thornhill. It has already been six months since the last visit in our school, all of us were looking forward to visit Scotland as a part of the Erasmus+ program. From June,…

Dekadenschau XV: Ausgeflogen

Die letzte Dekade vor den Pfingstferien versprach den von Klausuren und Klassenarbeiten geplagten Urspringern ein wenig Entspannung, standen doch für die Internen die Mentoratsfahrten an. Von Mittwoch bis Sonntag, für manch Mentorat bereits auch schon ab Dienstagabend, ging es zu den natürlich sorgfältig ausgewählten Domizilen in der näheren bis ferneren Umgebung. Die Redaktion hat die…

„Clutch Ratz-Fatz“

Maßschneider-Innung Ulm – Oberschwaben – Bodensee zu Gast in Urspring Am Montag, 27. Mai 2019, hatten wir die Maßschneider-Innung zu Gast in der Urspringer Schneiderei. Unser Tagesplan war reich gefüllt mit einem Workshop zur Handtaschenverarbeitung unter der Leitung von Schneidermeisterin und Ausbilderin Brigitte Thanner-Mang, einer historischen Führung durch Hans-Martin Meth und einer Innungsversammlung. Sieben Teilnehmerinnen…

Dekadenschau XIV: Urspring aktiv?!?

Im Rahmen des Erasmus-Projekts „There is no Planet B“ besuchten uns von Sonntag, 12. Mai, bis Sonntag, 19. Mai, vier Schüler unserer belgischen Partnerschule aus Waregem. Im nahezu gleichen Zeitraum reisten fünf Urspringer nach Estland, unsere Partnerschule in Tartu zu besuchen. Die in Urspring werkelnde Projektgruppe beschäftigte sich mit nachhaltiger und ökologischer Nahrungsmittelerzeugung sowie deren…

Dekadenschau XIII: Doppeltes Endgame

Kamen die meisten Urspringer noch erholt aus den Osterferien zurück, so wurden sie von teils leichenblassen Zwölftklässlern im Angesicht des am Dienstag bevorstehenden Deutsch-Abiturs empfangen. Zum Glück stand direkt danach der Tag der Arbeit bevor, welcher von den Abiturienten sofort zum Lernen auf das am Freitag stattfindende Mathematikabitur genutzt wurde, wohingegen andere den Tag eher…