Dekadenschau IX: Die Schlacht ward eröffnet


Finden Sie diesen Titel martialisch? Mag sein – doch es ist wahr! So wagte sich die erste Welle Erkältungsviren nach Urspring und schlug Breschen in die Lehrer- & Schülerschaft. Doch ließen wir uns davon nicht unterkriegen und boten den Angreifern tapfer die Stirn – unterstützt durch Tee, Tee, und noch mehr TEE!

In der Vollversammlung am Montag eröffnete Herr Leichtner sodann die Schlacht gegen einen anderen Virus: Mobbing & Rassismus. In Referenz auf den Mobbingfall mit Suizid in Berlin trug Herr Leichtner eine Geschichte über ein Alien vor, das an seiner neuen Schule aufgrund seiner Andersartigkeit ausgegrenzt wird. (Die vollständige Geschichte finden Sie hier: „Mobbingvirus„) Die kritische Reflektion der Thematik wird uns sicherlich noch einige Zeit begleiten.

Am Freitag, 08.02.19, ehrte die Urspringschule die beiden Feinwerkmechaniker-Auszubildenden Dzmitry Brusilouskij und Emanuel Welte im Rahmen der Gesellenlossprechung für den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung. Die Laudatio hielt traditionell Josef Ahr, der Ausbilder der beiden frischgebackenen Gesellen. Musikalisch umrahmt wurden die Feierlichkeiten von Schulleiter Dr. Rainer Wetzler an der Gitarre und Andrea Wetzler an der Klarinette. (Lesen Sie mehr hierzu auf Facebook.)

Am Samstag fand der dritte Alb-Gold-Lauf statt, Teil einer Lauf-Serie von vier Winterläufen, an denen unsere hart trainierenden Sportler der Lauf-AG teilnehmen. Im sportlichen Wettkampf lief so mancher der Konkurrenz davon, Ergebnisse werden wir nach Abschluss der Laufserie veröffentlichen.

Am Sonntag, 10.02.19, öffnete Urspring Tür und Tor zum Tag der offenen Tür … und wurde somit zum Einfallstor für zahlreiche Interessenten, die sich in der Neuen Schule, den Lehren und im Rahmen von Führungen einen Einblick in bzw. einen Überblick über Urspring verschafften. (Es berichtete die SWP.) Im Rückblick stellte Frau Herrmann, ihres Zeichens für Neuaufnahmen verantwortlich, fest, dass die Beratungsschlacht zufriedenstellend geschlagen wurde – mit der Folge, dass wir in den kommenden Wochen etliche neue Gesichter in Urspring sehen werden, die das Abenteuer Urspring wagen wollen.

Eine Schlacht ganz anderer Art fand in der Küche statt: die ersten Mentorate wagten sich mit im Geheimen ausgetüftelten Menüs aus der Deckung und traten zur Entscheidungsschlacht am Herd an. Beim fast schon traditionellen „Urspringdinner“ messen sich die teilnehmenden Mentorate im sportlichen Wettkampf mit Kochlöffel und Servierschürze und zeigen, was sie kulinarisch so drauf haben – die Mentorate Knittel und Wahl haben es nun bereits hinter sich, einige weitere wackere Teilnehmer werden folgen.

Nach einer herben Niederlage der NBBLer gegen Ulm am letzten Donnerstag lieferten sich gleich mehrere unserer Basketball-Teams den letzten Kampf der Dekade am vergangenen Wochenende: die JBBLer gewannen mit knappen 2 Punkten Vorsprung gegen TS Jahn München und die ProAler besiegten die Uni Baskets Paderborn mit ganzen 11 Punkten.

Text: Oliver Jung, Fotos: Martin Witzel, Bernhard Hüttenrauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.